Fabian

Ich habe in meinem Leben schon öfters geglaubt angekommen zu sein:

Angekommen in der Realität, angekommen im Beruf, angekommen bei einer Veranstaltung. Angekommen in Augenblicken voller Vertrauen: vertraute Menschen, vertraute Orte, vertraute Geschmäcker und Düfte. Angekommen sein, sich wohlfühlen, sich fallen lassen, zufrieden sein, bequem werden.

Inzwischen denke ich, so lange ich noch etwas will – erreichen, schaffen, erleben, bin ich noch immer auf dem Weg. Bleibt uns nur die vertrauten Augenblicke zu genießen, bis sie sich von selbst wandeln

oder wir ankommen.

Fabian, Deutschland