Alexander

Ankommen heißt, ein bestimmtes Ziel erreicht zu haben. Ich bin Mitte Dreißig, habe gute Freunde und einen Job, der mich erfüllt. Die Vorstellung, alles in meinem Leben schon erreicht zu haben, macht mir Angst. Zum Glück überwiegt bei mir die Anzahl der unerfüllten Ziele, Wünsche und Träume.

Endgültig ankommen werde ich wohl erst mit meinem letzten Atemzug.

Alex, Deutschland